Unser Naturheilkunde-Sortiment

In unseren Standorten legen wir viel Wert auf individuelle Sortimente, die an die lokalen Bedürfnisse angepasst sind. Erfahren Sie hier, welche besonderen Fachkenntnisse und Schwerpunkte Sie bei uns erwarten.

Bachblüten

In den 1930er Jahren definierte der englische Arzt Dr. Edward Bach 38 grundlegende Gefühlszustände. Diese teilte er in sieben verschiedene Gruppen ein und entwickelte damit korrespondierende Blütenessenzen. Ziel dabei ist, ein Ungleichgewicht in der Gefühlswelt wiederherzustellen. Die Original Bachblüten sollen für Harmonie und Ausgeglichenheit sorgen und können dabei unterstützen, den emotionalen Herausforderungen des täglichen Lebens zu begegnen. Bachblüten sind als Fertigmischungen erhältlich oder lassen sich durch unsere Spezialisten auf individuelle Bedürfnisse zusammenstellen.

MEHR ZU BACHBLÜTEN

Ceres Naturheilmittel

Das Ceres-Konzept basiert auf der Idee, das Potential von Heilpflanzen möglichst umfassend entfalten zu lassen. Im Zentrum der Herstellung stehen neben der Methode und Technik auch die Beziehung des Menschen zur Pflanze und ein Arbeitsrhythmus mit adäquatem Zeitfenster. Das so entstandene Heilmittel hat dadurch das Potential, den Menschen auf mehreren Ebenen zu erreichen und vermittelt Wirkstoffe, Information und die Energie der Heilpflanze. Entsprechend wichtig ist die richtige Einnahme von Ceres Heilmitteln, lassen Sie sich von unseren Fachpersonen beraten.

MEHR ZU CERES

Dr. Schüssler Salze

Schüssler Salze zählen zu den biochemischen Heilweisen und sind Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung. Sie basieren auf der Grundidee, dass Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen Krankheiten auslösen. Diese wiederum können durch Zugabe von Mineralien geheilt werden. Die Salze – jedes mit einer Nummer versehen – sind in verschiedenen Formen erhältlich. Zur Einnahme als Tabletten, Sachets oder Tropfen oder zur äusserlichen Anwendung in Form von Cremen.

MEHR ZU SCHÜSSLER SALZEN

Gemmotherapie

Das Wort "Gemmotherapie" leitet sich aus dem lateinischen gemma für "Knospe" ab und macht seinem Namen alle Ehre: Die Gemmotherapie macht die Knospen, Triebspitzen und die jungen Schösslinge als Heilkraft für den Menschen nutzbar. Gemmotherapeutika haben eine reinigende, ausleitende und regulierende Wirkung. Sie finden sowohl bei akuten, wie auch bei chronischen Krankheiten Anwendung. Dabei können Sie als eigenständige Therapie oder als Begleitung bei einer homöopathischen, spagyrischen oder konventionellen Behandlung eingesetzt werden. Die Extrakte werden als Spray gereicht und ca. eine Viertelstunde vor dem Essen direkt auf die Mundschleimhaut gesprüht.

STANDORTE FINDEN

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine weit verzweigte Praxis innerhalb der Naturheilkunde. Sie basiert auf der Grundannahme des Ähnlichkeitsprinzips. Danach soll ein homöopathisches Arzneimittel so gewählt werden, dass die Inhaltsstoffe seiner Grundsubstanz an Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen könnten, wie jene an denen der Kranke leidet.

Bei der Herstellung von homöopathischen Arzneimitteln werden die Grundsubstanzen verdünnt. Bei der sogenannten Potenzierung werden sie wiederholt mit Wasser oder Alkohol verschüttelt oder mit Milchzucker verrieben. Homöopathie ist äusserst vielseitig, eine erfolgreiche Therapie basiert im Idealfall auf einer detaillierten Anamnese.

MEHR ZU HOMÖOPATHIE

Spagyrik

Die Spagyrik vertraut seit Jahrhunderten auf eine grosse Bandbreite bewährter Heilpflanzen. Es finden sich bei ihr Essenzen, die sowohl bei akuten Erkrankungsfällen als auch bei chronischen Beschwerden eingesetzt werden. Überdies können spagyrische Mittel auch als Begleittherapie eingesetzt werden und das Allgemeinbefinden verbessern. Zu den Vorteilen der Spagyrik gehört die auch für Kinder gute Verträglichkeit.

Wir stellen Ihnen Ihre persönliche Spagyrikmischung zusammen.

MEHR ZU SPAGYRIK

Teemischungen

Tee als Heilmittel geniesst eine Sonderstellung in unserer Kultur: Keine andere Arznei können wir so einfach selbst herstellen und dabei gleichzeitig alle Sinne beleben. Die Anwendung von Tees gehört in das grosse Gebiet der Phytotherapie und blickt auf eine reiche Geschichte zurück. Wenn wir Teemischungen für Ihre Bedürfnisse zusammenstellen, orientieren wir uns an der Heilkraft der einzelnen Pflanzen und beleuchten gleichzeitig deren Zusammenspiel. Die bewährten Heilkräuter und die mit dem Genuss einhergehende Ruhe bringen Stärkung und Wohlbefinden, und bieten eine wertvolle Basis für einen gesunden Körper und Geist.

STANDORTE FINDEN 

Tinkturen

Eine Tinktur ist ein alkoholischer Auszug aus einer Heilpflanze: Sie ist der Gesamtextrakt aus der Pflanze, also ein Konzentrat mit all ihren löslichen Wirkstoffen. Die Anwendung von Tinkturen gehört in das grosse Gebiet der Phytotherapie. Damit Tinkturen ihre Wirkung im Körper optimal entfalten können, werden sie vor der Einnahme mit ein bisschen Wasser oder Tee verdünnt. Vor allem Bitterpflanzen kommen in Tinkturen zum Einsatz, denn bereits bei der Wahrnehmung der Stoffe im Mund wird eine ganze Maschinerie im Verdauungstrakt in Bewegung gesetzt. Wir mischen Tinkturen individuell für Sie, lassen Sie sich beraten.

STANDORTE FINDEN